bricklink.com – Wer macht was?

Wozu ist der Order Status bei https://www.bricklink.com da? Ich erkläre die Vorgehensweise für Käufer und Verkäufer…

Auf der Plattform gibt es verschiedene Stati, die durch den Käufer und Verkäufer gesetzt werden können und die verschiedene Handlungen auslösen. Ich gehe in diesem Artikel von einem reibungslosen Handel aus, bei dem es keine Probleme gibt.

Die Stati sind „Pending“, „Processing“, „Ready“, „Paid“, „Packed“, „Shipped“, „Received“ und „Completed“.

Im Status „Pending“ („Ausstehend“) wartet das System auf eine Eingabe des Verkäufers. Dieser kann die Transportkosten berechnen und der Summe der Bestellung hinzufügen und eventuelle Gutscheine verrechnen. Er wechselt danach den Status auf „Processing“ („In Bearbeitung“).

Im Status „Processing“ („In Bearbeitung“) stellt der Verkäufer die Bestellung des Käufers zusammen und prüft seinen Bestand auf das Vorhandensein aller angefragten Bricks. Sobald er diesen Vorgang abgeschlossen hat, ändert er den Status auf „Ready“(„Versandfertig“).

Im Status „Ready“ („Versandfertig“) erstellt der Verkäufer über die Plattform eine „Invoice“ („Rechnung“), die dem Käufer zugesendet wird.

Sobald der Käufer die „Invoice“ („Rechnung“) erhalten hat, ist er an der Reihe seine Bestellung zu bezahlen. Hat der Käufer „Paypal onsite“ gewählt, ändert das System nach dem Bezahlvorgang automatisch den Status auf „Paid“ („Bezahlt“). Wurden Paypal oder Banküberweisung gewählt, muss der Verkäufer, nach Eingang des Betrags, den Status selbstständig auf „Paid“ („Bezahlt“) ändern.

Im Status „Paid“ („Bezahlt“) verpackt der Verkäufer nun die Bestellung. Ist dieser Vorgang abgeschlossen, ändert der Verkäufer den Status auf „Packed“ („Verpackt“).

Im Status „Packed“ („Verpackt“) transportiert der Verkäufer die Bestellung des Käufers zum Transportdienstleister. Sobald die Bestellung übergeben ist, ändert der Verkäufer den Status auf „Shipped“ („Versendet“).

Nun ist der Käufer an der Reihe. Nachdem er seine Bestellung erhalten hat, ändert er den Status von „Shipped“ („Versendet“) auf „Received“ („Angekommen“).

Im Status „Received“ („Angekommen“) prüft der Käufer die Bestellung auf fehlende oder falsche Bricks und nimmt gegebenenfalls Kontakt mit dem Verkäufer auf. Sofern die Bestellung vollständig und ohne Beanstandungen ist, ändert der Käufer den Status von „Received“ auf „Completed“ („Abgeschlossen“).

Im Status „Completed“ geben der Käufer und der Verkäufer Bewertungen zur durchgeführten Transaktion ab. Hierbei können der Kontakt zwischen Verkäufer und Käufer, die Versanddauer, die Qualität der Steine und die Verarbeitungszeit beim Verpacken der Steine oder die Dauer für die Bezahlung in die Bewertung einfließen.